Zwei Spiele und zwei Siege für die ERGI-Damen!

ERG Iserlohn – RSC Cronenberg 12:0 (6:0)

Im ersten Spiel des Tages trafen die ERGI-Damen auf den RSC Cronenberg. Die Iserlohnerinnen fanden den perfekten Einstand durch Maren Wichardts Treffer in der ersten Minute, dem sie nur wenige Minuten später auch das 2:0 folgen lassen konnte. Die ERGI-Damen kontrollierten das Spiel und fanden vorne immer wieder die Lücken, sodass Franziska Neubert mit einem Doppelschlag die Führung auf 4:0 ausbauen konnte. Aus einer sicheren Defensive heraus, agierte Iserlohn vorne selbstbewusst und kam zu vielen Torchancen, die Katharina Neubert und Svenja Runge zur 6:0 Halbzeitführung verwandeln konnte.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, Maren Wichardt traf zum 7:0. Und auch in der Folge dominierten die Iserlohnerinnen im zweiten Durchlauf und ließen Treffer folgen, durch Katharina Neubert und Svenja Runge sowie Laura La Rocca, die doppelt traf und einen Direkten verwandelte. Am Ende heißt es 12:0 für Iserlohn.

Es spielten: Jessica Ehlert; Maren Wichardt (2), Franziska Neubert (2), Katharina Neubert (2), Laura La Rocca (4) und Svenja Runge (2).

ERG Iserlohn – TuS Düsseldorf 13:0 (4:0)

Auch im zweiten Spiel des Tages ließen die Kräfte der ERGI-Damen nicht nach und sie zogen ihr Spiel mit vollem Tempo durch. Düsseldorf konnte dem nicht standhalten und geriet durch einen Doppelschlag durch Katharina Neubert bereits nach 5 Minuten 2:0 in Rückstand. Iserlohn gestaltete das Spiel, fand zwar nicht immer die Lücken, aber konnte den Vorsprung bis zur Halbzeit durch Laura La Rocca und Katharina Neubert auf 4:0 erhöhen. Nach der Pause agierten die ERGI-Damen vorne konzentrierter und die Pässe fanden ihre Abnehmer, so schraubten Maren Wichardt und Katharina Neubert in Kombinationen das Ergebnis weiter in die Höhe. Die Düsseldorferinnen konnten dem Tempo nicht folgen und konnten Iserlohn zum Teil nur durch Foul bremsen. Eine Folge war der Treffer in Überzahl von Laura La Rocca, die noch zwei weiterer Treffer zum 13:0 Endstand folgen ließ.

Es spielten: Jessica Ehlert; Maren Wichardt (5), Franziska Neubert, Katharina Neubert (4), Laura La Rocca (4) und Svenja Runge.