Der erste Gegner war der Tabellen zweite Düsseldorf Nord.

Beide Mannschaften standen sich sehr offensiv gegenüber und so dauerte es bis zur 12. Minute bis Paul Colpien den Düsseldorfer Keeper zum 1:0 mit einem knallharten Schuss überwand. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit dauerte es bis zur 17. Minute, da schaffte Düsseldorf den Ausgleich zum 1:1. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und es war ein Nehmen und Geben. In der 23. Minute schaffte Düsseldorf durch einen Doppelschlag das 3:1, was die Iserlohner nicht mehr aufholen konnten und so blieb es beim Sieg für den TuS Düsseldorf.

Kleiner Mann ganz groß

In der zweiten Partie stand der Hülser SV Krefeld als Gastgeber den Iserlohnern gegenüber. Das Spiel begann sofort sehr hektisch und Krefeld machte einen wahren Sturmlauf auf das Iserlohner Tor. In der 2. Minute kam aber Maximilian Schauer in Ballbesitz und es stand 1:0 für die ERG Iserlohn. Krefeld antwortete in der 3. und 14. Minute und so stand es 2:1 für den Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Krefeld immer mehr den Druck doch die Iserlohner Verteidigung stand und so begann Krefeld mit Torschüssen aus der zweiten Reihe ein wahres Trommelfeuer.

Jetzt zeigte der erst 12 Jährige Keeper Yannik Hinz dass er einer von den ganz Großen ist. Mit Paraden die man nicht jeden Tag sieht hielt er das Iserlohner Tor sauber. In der 26.Minute spielte Marcel Seewald den Krefelder Keeper aus und es stand 2:2 In der 30. und letzten  Minute war es wieder Marcel Seewald der den Krefelder Keeper bezwang aber der Unparteiische entschied auf Teamfoul gegen die ERG Iserlohn. Den sofort ausgeführten Freistoß nutze Krefeld mit einem Konter und erhöhte zum Endstand auf 3:2 für den Hülser SV Krefeld.

Iserlohn sicherte sich aber den 4.Platzt in der NRW Meisterschaftsrunde und hat sich somit für die Deutsche Meisterschaft am 23/24 Juni in Recklinghausen qualifiziert

Yannik Hinz/Paul Colpien/Marcel Seewald/Leo Schlienkamp/Maximilian Schauer/Jonas Schulz

Trainer Udo Plesner

Betreuer Henning Schauer