ERGI U 15 bei der DM in Recklinghausen auf Platz 4

 

(wpi) Auch die junge U15-Jugend der ERG Iserlohn war bei der Deutschen Meisterschaft in Recklinghausen erfolgreich. Mit Platz 4 lag sie erwartungsgemäß hinter dem Deutschen Meister RSC Cronenberg, Vizemeister RHC Recklinghausen und dem Drittplatzierten TuS Düsseldorf-Nord.

In der Vorrunde schloss die Iserlohner Mannschaft das Spiel gegen Hülser SV Krefeld erfreulich mit 4 : 2 ab. Nach der fast planmäßigen Niederlage gegen den späteren Meister RSC Cronenberg (1 : 4), fiel  das entscheidende Spiel gegen RSC Chemnitz dann mit 3 : 3 aus und bedeutete Platz 2 in der Vorrunde. Damit spielte dann Iserlohn am Sonntagvormittag um den Einzug in die Finalrunden gegen RHC Recklinghausen und verlor nach anfänglicher Führung leistungsgerecht mit 3 : 5. Auch das Spiel um Platz 3 ging gegen den ewigen Rivalen vom TuS Düsseldorf mit 1 . 4 verloren. Während auf den Besucherrängen die starken Iserlohner Schlachtenbummler im Laufe des Turniers mehr erwarteten, schätzen die verantwortlichen Trainer Udo Plesner und Hennig Schauer das Ergebnis insgesamt als leistungsgerecht ein. „Immerhin waren wir eine der jüngsten Mannschaften im Teilnehmerfeld und konnten nach dem Abschneiden in der Landesmeisterschaft (Platz 4) nicht mehr erwarten“, so Udo Plesner.