Die ERG Iserlohn hat das Final Four erreicht. Außerdem sind noch
Voltrega, Plegamans und Manlleu dabei.